Freiwillige Feuerwehr Waldangelloch

 

 

 


Willkommen auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Waldangelloch

 


 Die aktuellsten Neuigkeiten und Informationen finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite.


Partner der Feuerwehr

Die Firma Seppels Backstube aus Sinsheim-Waldangelloch darf sich seit diesem Jahr "Partner der Feuerwehr" nennen. Die Auszeichnung wurde von Abteilungskommandant Hikmet Karabulut im Rahmen der Hauptversammlung an Josef und Petra Pretsch verliehen. Mit der Verleihung der Plakette bedankt sich Karabulut für die jahrelange Unterstützung der Wehr. Josef Pretsch, selbst Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr, beschäftigte zeitweise ehrenamtliche Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und stellte die Feuerwehrangehörigen auf Abruf für Übungen und Einsätze frei. Außerdem unterstützen Josef und Petra Pretsch bei verschiedenen Veranstaltungen die Wehr, sorgen für das leibliche Wohl der Feuerwehrangehörigen und überreichen jährlich den Erlös eines Kuchenverkaufs der Jugendfeuerwehr.

 


Stadtbrandmeister erhält Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold

Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Sinsheim Abt. Waldangelloch konnte Abteilungskommandant Hikmet Karabulut am 28. Januar 2017 neben den Kameradinnen und Kameraden der Wehr, die geladenen Ehrengäste der Politik und Feuerwehr begrüßen. In seinem Jahresbericht würdigte Karabulut das Engagement aller Kameradinnen und Kameraden sowie die reibungslose Zusammenarbeit mit dem Abteilungsausschuss. Die Wehr wurde im vergangenen Jahr zu insgesamt acht Alarmeinsätzen, darunter fünf technische Hilfeleistungen, ein Brand- und zwei Katastrophenschutzeinsätze, sowie fünf Sicherheitswachdiensten gerufen. Die Einsatzabteilung absolvierte zahlreiche Trainings- und Übungseinheiten, wie beispielsweise die Katastrophenschutz-Vollübung des Landkreises in Freudenstadt. Zusätzlich wurde die Ausbildung zum Truppführer von sieben Feuerwehrmitgliedern und die Ausbildung zum Gruppenführer von einem Kameraden mit Erfolg absolviert. Beim Bericht der Jugendwartin Janina Stacke wurde auf ein ereignisreiches Jahr der Jugendfeuerwehr zurückgeblickt. Auf dem Programm standen eine Feier zum 40-jährigen Bestehen der Jugendabteilung, zu welcher die Jugendfeuerwehren aus dem Rhein-Neckar-Kreis geladen waren, ein Berufs-feuerwehrwochenende, verschiedene Ausflüge und Übungsabende.

Höhepunkt der Versammlung war die staatliche Ehrung von Michael Hess für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst. Die staatliche Ehrung nahmen stellvertretend Kreisbrandmeister Peter Michels und Oberbürgermeister Jörg Albrecht vor. Albrecht betonte, dass Hess sich durch seine Tätigkeiten um das Feuerwehrwesen verdient gemacht habe. Daher wurde, entsprechend den Regularien, die seltene staatliche Ehrung für 40 Jahre aktive Dienstzeit vorgenommen.

Michael Hess trat 1976 der Freiwilligen Feuerwehr Sinsheim Abt. Waldangelloch bei, absolvierte technische Fachlehrgänge, die ihn schließlich als Beamte des gehobenen feuerwehrtechnischen Dienstes qualifizierten und wurde 1991 zum Abteilungskommandant ernannt. In seiner Amtszeit konnte die Jugendabteilung ihr 25-jähriges Jubiläum feiern. Seit 2002 übt er mit großem Engagement das Amt des Stadtbrandmeisters aus und vertritt zusätzlich seit 2004 als Unterkreisführer den Unterkreis Sinsheim im Rhein-Neckar-Kreis. Hess zählt zu den zuverlässigen Einsatzkräften der Wehr. Er verfügt über fundierte Fachkenntnisse, die er erfolgreich einsetzt und gerne weitergibt.

In der kurzen Würdigung des Stadtbrandmeisters sowie in den weiteren Ehrungen und Beförderungen an diesem Abend wurde offensichtlich, dass eine erfolgreiche Feuerwehrarbeit neben dem Engagement der Ehrenamtlichen auch eine fundierte Ausbildung und eine gute technische Ausstattung braucht.

Im Anschluss an die Hauptversammlung konnte in einem naheliegenden Gasthaus zum gemütlichen Teil des Abends übergegangen werden. Traditionell waren hierzu alle Kameradinnen und Kameraden, sowie die Ehrengäste und Familien der Wehr, eingeladen.

 

 


Truppführer-Lehrgang 2016

In den letzten Wochen fand die diesjährige Ausbildung zum Truppführer der Freiwilligen Feuerwehr Sinsheim statt. Ziel der Ausbildung ist die Befähigung zum Führen eines Trupps mit üblicherweise zwei Personen nach Auftrag innerhalb einer Gruppe oder Staffel. Die Ausbildung zum Truppführer umfasst ein Unterrichtspensum von mindestens 35 Stunden und wird in Theorie- und Praxiseinheiten unterteilt. Als Zugangsvoraussetzung wird die Qualifikation als Truppmann vorausgesetzt.

An dem Truppführer-Lehrgang nahmen von unserer Abteilung insgesamt sieben Feuerwehrangehörige erfolgreich teil. Wir gratulieren allen Lehrgangsteilnehmern zur bestandenen Abschlussprüfung und bedanken uns auch bei den Ausbildern für das große Engagement während der vergangenen Wochen.

 


Herzliche Glückwünsche zur Geburt!

Wir freuen uns mit unserer Kameradin Ramona und ihrer Partnerin Rebekka über ihren Sohn Nils. Die Feuerwehr Waldangelloch gratuliert euch von ganzem Herzen.

 


Hochzeit von Tanja und Michael

Zum zweiten Mal in diesem Jahr traute sich eine Kameradin aus Waldangelloch vor den Altar. Am 18. Juni 2016 gaben sich Tanja und Michael das Ja-Wort in der Evangelischen Kirche Waldangelloch. Neben dem traditionellen Spalier stehen der Feuerwehr wurde auch ein Papphaus angezündet, welches das Brautpaar mit Hilfe einer Kübelsprizte löschen musste. Auf diesem Weg gratulieren wir nochmals dem Hochzeitspaar und wünschen alles Gute für die gemeinsame Zukunft.

 


 

 


Unsere Jugendwartin traut sich!

Unsere Kameradin Janina und Andre gaben sich am 11. Juni 2016 in der St. Anna Kapelle, die zur Burg Steinsberg in Sinsheim - Weiler gehört, das Ja-Wort. Bereits vor der Trauung durften wir das junge Paar mit unserem Einsatzfahrzeug  von Zuhause abholen und zu ihrem Hochzeitshooting fahren. Neben den klassischen Paarfotos sind daher, wie sich unsere Jugendwartin gewünscht hat, auch ein paar Bilder mit dem Einsatzfahrzeug entstanden. Im Anschluss durften wir Janina und Andre zur St. Anna Kapelle begleiten. Nach der Trauung begrüßten wir das frisch "gebackene" Brautpaar zusammen mit der Jugendfeuerwehr im Ehrenspalier. Abteilungskommandant Hikmet Karabulut überbrachte von allen Kameradinnen und Kamderaden die besten Glückwünsche und führte beide zum traditionellen "Hausbrand". Hier durfte das Hochzeitspaar ihre Zusammengehörigkeit unter Beweis stellen und ein brennendes Papphaus mit Hilfe einer Kübelspritze löschen.

Auf diesem Weg gratulieren wir nochmals dem Hochzeitspaar und wünschen alles Gute für die gemeinsamte Zukunft.

 


Angellocher Maibaumparty

Bereits zum zweiten Mal begrüßten die Waldangellocher den nahenden Mai mit Tanz, Musik und ausgelassener Stimmung. Viele Waldangellocher fanden den Weg ins Feuerwehrgerätehaus, um Leckereien vom Grill zu genießen und ein paar schöne Stunden bei Tanz und Musik zu verbringen. Für eine tollte Party-Stimmung sorgte den ganzen Abend unser DJ B. Batzler aus Angelbachtal. Auch das Getränkeangebot kam nicht zu kurz, an der Bar konnten die Besucher zwischen diversen Getränken wählen. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei allen Gästen für ihren Besuch bedanken. Wir freuen uns jetzt schon, euch im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen.


Hochzeit von Carina und Marcel

Das „Ja-Wort“ gaben sich unsere Feuerwehrkameradin Carina und Marcel, welcher Mitglied bei unserer Nachbarwehr Weiler ist, am 02. April 2016 im Standesamt Angelbachtal. Nach der Trauung begrüßten wir das Brautpaar zusammen mit den Feuerwehrkameraden aus Weiler mit einer Spalier. Abteilungskommandant Hikmet Karabulut überbrachte die besten Glückwünsche aller Kameradinnen und Kameraden. Zum Abschluss durften wir mit unserem Einsatzfahrzeug den Autokorso zu einem nahegelegenen Restaurant begleiten.

Wir wünschen an dieser Stelle nochmals dem jungen Brautpaar viel Glück und alles Gute für die gemeinsame Zukunft.

 


40-jähriges Jubiläum der Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr Waldangelloch feierte am 16.04.2016 ihr 40-jähriges Jubiläum. Hierzu veranstaltete die Feuerwehr Waldangelloch in der Eugen-Hagmaier-Halle ein Menschen-kickerturnier. An dem Turnier nahmen verschiedene Jugendfeuerwehren aus dem Rhein-Neckar-Kreis teil. Es gab viele spannende und auch lustige Spiele, bei dem die Mannschaften tatkräftig angefeuert wurden. Auch für Speis und Trank war bestens gesorgt. Die Jungendfeuerwehr möchte sich an dieser Stelle nochmals bei allen Gästen für Ihren Besuch bedanken.


Die Freiwillige Feuerwehr Waldangelloch dankt Familie Horn für Ihre großzügige Spende.

  


Jahreshauptversammlung 2016

Zur diesjährigen Hauptversammlung am 23. Januar 2016 konnte Abteilungskommandant Frank Nonnenmacher neben den Kameradinnen und Kameraden, Oberbürgermeister Albrecht, Ortsvorsteher Bucher, einige Ortschafträte sowie Vertreter benachbarter Feuerwehren begrüßen. In seinem Jahresrückblick berichtete Frank Nonnenmacher davon, dass die Wehr zu insgesamt sechs Alarmeinsätzen, darunter drei technische Hilfeleistungen und drei Brände, sowie zwei Sicherheitswachdiensten gerufen wurde. Die Einsatzabteilung absolvierte zahlreiche Trainings- und Übungseinheiten, wie beispielsweise die Hauptübung des Bereiches Sinsheim-Süd in Hilsbach und die Hauptübung mit Angelbachtal. Zusätzlich nahmen vier Kameraden am Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger mit Erfolg teil. Kommandant Frank Nonnenmacher bedankte sich abschließend für die großartige Unterstützung und gab seinen Rücktritt aufgrund von beruflichen und privaten Veränderungen bekannt.

Bei der anschließenden Wahl zum Kommandanten wurde Hikmet Karabulut von der Versammlung mit deutlicher Mehrheit gewählt. Der stellvertretende Kommandant Josef Pretsch jr. und der Abteilungsausschuss freuen sich auf die kommende Zusammenarbeit und geben bekannt, dass sie dem neuem Kommandanten beratend und unterstützend zur Seite stehen.

Der Bericht der Jugendfeuerwehr wurde in diesem Jahr sehr lebhaft vorgetragen. Die Jugendwartin Janina Stacke konnte von einem Jahr mit vielen Highlights mit unserem Nachwuchs berichten: Ein Berufsfeuerwehrwochenende, verschiedene Ausflüge und Übungsabende standen auf dem Programm.

Im Anschluss an die Hauptversammlung konnte zum gemütlichen Teil des Abends übergegangen werden. Traditionell gab es im Gerätehaus für die Kameradinnen und Kameraden, sowie die Gäste und Familien der Wehr, ein Abendessen.


Neuwahlen in Waldangelloch

Mit klarer Mehrheit wurde Frank Nonnenmacher als neuer Leiter der Abteilungswehr Waldangelloch gewählt. Zuvor berichtete der scheidende Kommandant Marco Ulbrich in seinem Jahresbericht von einem ereignisreichen Jahr.

Im Jahr 2014 wurde die Feuerwehr Waldangelloch zu Acht Einsätzen gerufen. Zu diesen zählten sechs Brandalarme und zwei technische Hilfeleistungen. Hierbei zählten der Brand einer Industriehalle in Dühren und der Brand eines Sägewerks zu den größten Einsätzen. 

Bei den Neuwahlen wurde Josef Pretsch jr. In seinem Amt als stellvertretender Abteilungskommandant bestätigt und vier Mitglieder in den Ausschuss der Wehr, bestehend aus Mirko Fellhauer, Hikmet Karabulut, Gunter Pretsch und Günter Heiß gewählt. 

Im Anschluss an die Hauptversammlung ging die Gemeinschaft in den gemütlichen Teil des Abends über. Im Gerätehaus wurde zu Abend gegessen und ein Jahresrückblick in Form einer Bildpräsentation bestaunt. Traditionell waren hierzu alle Gäste der Wehr, sowie die Partner und Kinder der Kameraden und Kameradinnen eingeladen.